VDuBV e.V.

DU-Notizen

(Archiv 2002 - 2007)

Duisburger Innenhafen
Duisburger Innenhafen

Links zur Homepage der Stadt Duisburg:

Standort:

Standort Duisburg

Kultur:

Duisburg Kultur

Bildung:

Duisburg Bildung

Tourismus/Freizeit:

Duisburg Tourismus/Freizeit

Rathaus Online:

Duisburger Rathaus Online

(Inhalte werden in einem separaten Fenster angezeigt)

Bürgerverein Duisburg-Huckingen e. V.

Kontakt:
Rolf Peters, 1. Vorsitzender
An der Schanzenbrücke 6
47259 Duisburg
Telefon: 0203 / 78 46 05


E-Mail: rolf.peters [at] bv-huckingen.de
Webseite: www.bv-huckingen.de

 


Über Huckingen

Huckingen ist ein Stadtteil im Duisburger Stadtbezirk Duisburg-Süd. Im Stadtteil leben 9.580 Einwohner auf einer Fläche von rund 4,5 qm. (Stand: 31.12.2013).

Huckingen mit seiner über 750-jährigen Geschichte, von der noch heute verschiedene ehemalige Burgen, Wasserschlösser und Gutshöfe zeugen, war bis in das 20. Jahrhundert hinein dörflich und stark landwirtschaftlich sowie aufgrund seiner jahrhunderte langen Zugehörigkeit zum Bergischen Amt Angermund durch den Düsseldorfer Raum geprägt. Erst mit der einsetzenden Industrialisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts stieg die Bevölkerung stark an. 1929 wurde Huckingen verwaltungstechnisch dem Stadtkreis Duisburg zugeordnet.

Heute zeigt Huckingen eine breite gewerbliche Infrastruktur und ein reges bürgerliches Zusammenleben, das insbesondere auf den lokalen Kirchengemeinden und verschiedenen Vereinen basiert.

Der Bürgerverein Duisburg-Huckingen e.V. wurde 1972 gegründet und ist mit seinen knapp 650 Mitglieder der größte BV in Duisburg.